Moderationstraining mit dem Team von MultiplEE

In einem 2-tägigen Moderationsworkshop hat Jennifer Hauck der Forschungsgruppe MultiplEE zu Jahresbeginn Einblicke in den Alltag eine*r Moderator*in vermittelt.


Nach einer kurzen Einführung in die Rolle des*r Moderators*in wurden Kenntnisse und Fähigkeiten rund um die Auftragsklärung in der Moderation, den Moderationsverlauf sowie gängige Methoden vermittelt. Dabei standen unter anderem Übungen zur gelungenen Visualisierung an z. B. Flipcharts sowie Frage- und Antworttechniken auf dem Plan. Zwischendurch wurden immer wieder die Besonderheiten der Moderation von inter- und transdisziplinären Veranstaltungen diskutiert.


Das interdisziplinär zusammengesetzte Team der Forschungsgruppe sieht in diesem Training v. a. einen Mehrwert, um die eigenen Moderationsfähigkeiten, beispielsweise bei Workshops und internen Gruppendiskussionen, zu verbessern. Laut dem Feedback des Teams hat ein ausgewogener Mix aus thematischen Inputs und praktischen Übungen sowie das Anwenden unter Einbeziehung gruppenspezifischer Themen das  Training abgerundet und ermöglicht einen ganz individuellen Lernerfolg.