CoKnow übernimmt die Moderation der Ortsgespräche mit Thüringens Ministerin Keller

Thüringens Ministerin für Infrastruktur und Landwirtschaft Birgit Keller spricht mit den Menschen vor Ort über die Zukunft des ländlichen Raumes in Thüringen. Bei ihrer Dialogreihe besucht Birgit Keller vier Orte in verschiedenen Regionen Thüringens, um sich mit den Menschen vor Ort auszutauschen. Bei allen Ortsgesprächen werden unterschiedliche thematische Schwerpunkte identifiziert, die nicht nur für den einzelnen Ort, sondern in vielen weiteren Regionen Thüringens gelten.


Die Ergebnisse der Veranstaltungsreihe münden im November 2018 in einer Zukunftswerkstatt, deren inhaltliche Basis die Erfahrungen und Ergebnisse aus den Ortsgesprächen sind. Gemeinsam mit verschiedenen zivilgesellschaftlichen Akteuren plant das Thüringer Ministerium für Infrastruktur und Landwirtschaft eine Neuausrichtung der Förderung der integrierten ländlichen Entwicklung. Ziel ist es, den Leader-Ansatz und die Basisinitiativen vor Ort weiter zu stärken, die vielfältigen Förderprogramme besser zu verzahnen und auf die aktuellen Bedürfnisse im ländlichen Raum anzupassen.


Gemeinsam mit ihren Partnerinnen Susanne Hecker und Salina Spiering hat Jennifer Hauck die Moderation der einzelnen Ortsgespräche im Fishbowl-Format übernommen.


Die Termine
5. September: Nordthüringen – Schloss Heringen, Heringen/Helme
19. September: Westthüringen – Kultur- und Sportzentrum Vachdorf
17. Oktober: Ostthüringen – Kulturhaus Münchenbernsdorf, Münchenbernsdorf
29. Oktober: Mittelthüringen – Diakonie Landgut Holzdorf gGmbH, Holzdorf, Weimar

 

Mehr Informationen finden Sie hier.