Aktueller WWF-Report zu sozioökonomischen Auswirkungen zukünftiger Veränderungen der Biodiversität & Ökosystemleistungen

 

Ökosysteme und die Biodiversität, die ihnen zugrunde liegt, sind unsere lebenserhaltenden Systeme. Die Auswirkungen rückläufiger Entwicklungen in den Bereichen Biodiversität und Ökosystemleistungen (BES) auf Wirtschaft und Gesellschaft sind jedoch wenig bekannt. Der WWF hat ein Projekt ins Leben gerufen, um diese Herausforderung anzugehen. Ziel ist es, neue Erkenntnisse über die potenziellen globalen sozioökonomischen Auswirkungen künftiger Veränderungen auf BES zu gewinnen.

 

Phase 1 des neuen WWF-Projekts wurde von Jennifer Hauck von CoKnow, Neville D. Crossman, Onil Banerjee, Luke Brander und Peter Verburg durchgeführt. Sie zielt darauf ab, den aktuellen Stand von BES-Modellierung und Forschung aus wirtschaftlicher Sicht zu verstehen und zu identifizieren, welche neuen Modellierungen und Analysen priorisiert werden sollten, um wichtige Wissenslücken zu schließen und rechtzeitig kritische Nachweise zu liefern.

 

Der WWF-Report steht hier zum Download bereit.